Baum für alle Fälle

Großhansdorf startete das Projekt einer ökologisch wertvollen Streuobstwiese am Piepershorster Weg, direkt neben dem Kleingartenverein. Auf einer vier Hektar großen Koppel entsteht ein kleiner Wald aus Obstbäumen. Jeder Baum kann für ein persönliches Ereignis und eine Geschichte stehen. Die Bäume können von den Großhansdorfer Bürgern als Baumspende gestiftet werden. Auch eine Vereinsmitgliedschaft ist möglich.

Die Bürger können entscheiden welche Sorten sie haben wollen. Zur Taufe, Hochzeit oder rundem Geburtstag etc. kann jeder einen Baum kaufen, der im Frühjahr oder Herbst gepflanzt wird. Eine Spenderplakette kann ebenfalls angebracht werden.

Die Bepflanzung der Bäume, sowie die Pflege und der Schnitt wird durch unser Gründungsmitglied Jörn Andresen (Gartenbaumschule Andresen Bargteheide) übernommen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.